Besucherzähler

Heute 2

Insgesamt 283721

Gefahrgutgruppe

Die Gefahrgutgruppe bildet eine Sondereinheit der Ortsfeuerwehr Nordenham. Hier wirken etwa 25 Kameraden mit, die zusätzlich zu den regelmäßigen Übungsdiensten um 15 Sonderdienst jährlich leisten. Die Notwendigkeit an einer solchen Einheit besteht, da im Stadtgebiet eine Vielzahl gefährlicher Stoffe in den Betrieben verarbeitet oder gelagert werden. Neben deren Anwendung werden sie auch im öffentlichen Straßenverkehr transportiert. Darüber hinaus ist das Spektrum der Gefahrgutausbildung sehr breit und erfordert ein umfangreiches Wissen und Können, um Einsätze in diesem Bereich erfolgreich abarbeiten zu können.

Die anderen Feuerwehrkameraden der Ortsfeuerwehr werden trotz dieser Sondereinheit im Bereich Gefahrgut ausgebildet. Die Gefahrgutgruppe selbst intensiviert diese Ausbildung und geht tiefer ins Detail. Alarmiert werden die Kameraden der Gefahrgutgruppe über einen gesonderten Alarmkreis. Sie rücken im gesamten Stadtgebiet zur Unterstützung der Orts- und Werkfeuerwehren aus. Die Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Nordenham verfügen stellenweise über Sonderausrüstungen für den Einsatz mit gefährlichen Stoffen und Gütern. Neben besonderer Schutzkleidung mit hoher Beständigkeit gegen chemische Stoffe sind dies u.a. auch Materialien zum Abdichten von Leckagen und Auffangen von austretenden Stoffen, Material zur Dekontamination und Messtechnik zur Ermittlung von Stoffen und deren Konzentration.