Besucherzähler

Heute 17

Insgesamt 304520

Jugendfeuerwehr eröffnet mit Schwimmturnier die Wettbewerbssaison

Am heutigen Sonntag (09.03.) eröffnete die Kreisjugendfeuerwehr mit dem Schwimmturnier die Wettbewerbssaison 2014. Dies fand im Hallenbad Nord statt und wurde dort von der Jugendfeuerwehr Blexen ausgerichtet. Die ca. 200 Jugendlichen waren mit ihren Betreuen dazu aus dem gesamten Landkreis gekommen, um sich in verschiedenen Schwimmdisziplinen zu messen.

Zahlreiche Gäste aus dem gesamten Landkreis

Zur Siegerehrung in der Nordenhamer Feuerwache konnte Kreisjugendfeuerwehrwart Timo Würdemann wieder einige Gäste aus Politik und Feuerwehr begrüßen. Darunter der Stellvertreter des Landrates Dieter Kohlmann, den stellvertretenden Bürgermeister Ulf Riegel sowie den Kreisbrandmeister Heiko Basshusen und seinen Stellvertreter und Nordenhamer Stadtbrandmeister Ralf Hoyer. Sie konnten den Gewinnern zu ihren tollen Leistungen gratulieren.

Im Gruppenschwimmen traten 39 Gruppen an und es musste jedes Mitglied 50 m schnellstmöglich zurücklegen. Hier setzten sich die Gruppen Lemwerder I, Jade II und Moorriem I durch und belegten in dieser Reihenfolge die Plätze 1 bis 3. Beim Staffelschwimmen galt es Gegenstände über eine Strecke von 25 m zu transportieren. Dort belegten aus 41 Gruppen Jade IV, Moorriem I und Seefeld-Reitland-Schwei I die ersten drei Plätze. Außerdem wurden die drei besten Mädchen und Jungen mit einer Medaille ausgezeichnet.

In der Gesamtwertung belegten die Jugendfeuerwehren Jade, Moorriem und Seefeld-Reitland-Schwei ebenfalls die Plätze 1 bis 3. Neben den Pokalen in den Einzeldisziplinen und der Gesamtwertung erhielt das Siegerteam noch einen Wanderpokal. Dieser wurde von Ralf Hoyer gestiftet.

Glückliche Gewinner

Auch die Nordenhamer Jugendfeuerwehren konnten mit den Ergebnissen zufrieden sein. Beispielsweise belegte die Jugendfeuerwehr Nordenham den vierten Platz und Adrian Kuck bekam für seine Leistung die Silbermedaille bei den Jungen.