Besucherzähler

Heute 69

Insgesamt 279591

Umweltzug und Gefahrgutgruppe üben gemeinsam

Jährlich treffen sich die Gefahrgutgruppe der Feuerwehr Nordenham und der Umweltzug des Landkreises Wesermarsch zu einer gemeinsamen Übung im Gefahrguteinsatz. Dies fand bereits zum dritten Mal statt. Auch bei Einsätzen ist eine Zusammenarbeit der beiden Einheiten mit ähnlichem Einsatzschwerpunkt denkbar.

Bei der Übung auf dem Gelände der Nordenhamer Wache zeigte sich am Donnerstagabend (13.10.) anhand des gestellten Übungsszenarios, wie die Zusammenarbeit im Einsatz aussehen könnte. Es wurde angenommen, dass etwa 5000 l Diesel aus einer Industrieanlage ausgetreten und in ein Becken gelaufen waren.

Die zuerst eingetroffene Gefahrgutgruppe begann mit Abdichtmaßnahmen, um die Leckstellen an einem Behälter und einem Rohr zu schließen. Dazu gingen zwei Trupps in Chemikalienschutzanzügen (CSA) in die weiträumig abgesperrte Einsatzstelle und dichteten die undichten Stellen mit einem Rohrdichtkissen und einem Leckdichtkissen ab.

Währenddessen trafen die Kräfte des Umweltzuges ein. Mit ihrem Material ergänzten sie den bereits aufgebauten Dekonplatz. Außerdem erhielt der Umweltzug von der Einsatzleitung den Auftrag, die ausgelaufene Flüssigkeit mit Hilfe ihres speziellen Equipments in Auffangbehälter abzupumpen. Dazu wurden drei weitere Trupps unter CSA eingesetzt. Sie bauten eine Fasspumpe und eine Gefahrgutumfüllpumpe auf. Um den Pumpvorgang vorzubereiten mussten die Kameraden umfangreiche Schlauchleitungen und Erdungskabel aufbauen, die für ein sicheres Arbeiten mit entzündlichen Flüssigkeiten erforderlich sind.

2016-10-13_1_Schadenstelle.jpg2016-10-13_2_Vorbereitung der ersten Trupps.jpg2016-10-13_3_Dekontamination der zurckkehrenden CSA-Trupps.jpg2016-10-13_4_Bereitstellung von Behltern und Gerten zum Abpumpen.jpg2016-10-13_5_Vorbereitung des Abpumpens.jpg2016-10-13_6_Blick auf die gesamte Einsatzstelle.jpg

Nach etwa zwei Stunden war die umfangreiche Lage durch die 41 Kameraden abgearbeitet. Die Übungsleitung konnte ein positives Fazit ziehen über die gemeinsame Zusammenarbeit ziehen. Kleine Punkte zur Verbesserung wurden ebenfalls gefunden, die in den kommenden Ausbildungsdiensten behandelt werden sollen. Damit die Zusammenarbeit der beiden speziell für den Gefahrguteinsatz ausgerüsteten Einheiten auch weiterhin erfolgreich ist, wird im nächsten Jahr wieder gemeinsame Übungen stattfinden.


AdmirorGallery 5.0.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.
Secured & Audited by: Security Audit Systems